was alles bei uns los ist
Aktivitäten

Freizeitangebote

Die meisten Aktivitäten finden bei uns draußen in der Natur statt.
Was bietet sich bei einem Bauernhof besseres an…

Der Bauerngarten

Der Bauerngarten auf dem Gutshof wurde mit einem Wegekreuz nach historischem Vorbild neu angelegt. Blumen und Gemüse ergänzen sich zu einem Nutz- und Ziergarten. Saisonal gibt es Erdbeeren, Salate und Kräuter.

Der Obstgarten

Im Obstgarten lässt sich wunderbar ruhig und schattig die Kaffeetafel am Nachmittag geniessen.

Auf dem Hof

Neben dem hauseigenen Spielplatz gibt es eine eigene Bücherei, eine Tischtennisplatte und Fahrräder.

Auf dem Hof ist viel Platz für Spiele wie Fußball, Volleyball, Sackhüpfen, Tauziehen, Dosen werfen oder Schatzsuche. Einige Kinder lieben es, einfach nur im Heu zu spielen.

Indoor-Spielscheune

In der großen Feldsteinscheune haben wir für unsere jungen Gäste eine Indoor-Spielscheune eingerichtet: hier gibt es viele Spielgeräte wie Klettergerüste, Boxsack, Volleyballnetz, Ballspiele sowie Hüpfgeräte. Ein Regentag kann also leicht und abwechslungsreich überbrückt werden.

Bücherei

In der Bücherei mit großer Auswahl finden vor allem die Kinder an heißen oder regnerischen Tagen für jede Leserichtung Bücher.

Besonders stilvoll läßt es sich dann im Heubett mit Blick in die weite Wiesenlandschaft schmökern.

Hoferlebnisse und Museum

Im Museum können unsere Gäste Gegenstände aus dem historischen Hofleben anschauen. Hier kann man viel über das frühere Gutshofleben entdecken und lernen. Das ist besonders spannend für die Kinder.

In den Sommerferien gibt es auf Nachfrage kleine Hofprojekte, wie Einrichtung eines Museums, Filzkurs, o.ä.
Das Museum wurde 2018 mit den Ferienkindern Vera, Amelie und Nina eingerichtet.

Gebäudesanierung und Werkstatt

Seit über 20 Jahren erfolgt eine behutsame, denkmalgerechte und ökologische Sanierung der Gebäude des Gutshofes. So ist inzwischen ein harmonisches Gesamtbild der vier Hof umschließenden Gebäude mit Wohnhaus und den vier Stallgebäuden entstanden.

Der geschlossene Innenhof lädt zum Ausruhen, Entschleunigen, Gänseblümchen zählen, spielen, Lagerfeuerabend, Grillen und zum entspannten feiern ein.

Für die regionaltypischen Gebäude wird Baumaterial aus der Region und dem Hof recycelt. Das gesamte Eichenholz des Außenfachwerkes von dem 1740 gebauten Wohnhaus und Fachwerkstall, die von 1997 bis 2001 saniert wurden, ist im heimischen Wald gewachsen, geschlagen, direkt auf dem Hof gesägt und bearbeitet worden.

Auch die Wohnungen sind in der Innenausstattung mit Möbeln und Materialien ausgestattet, die ein zweites Leben erhalten. Oder Sie sind mit Holz aus dem heimischen Wald selber getischlert. Für diese umfangreichen Sanierungen ist eine große Werkstatt auf dem Hof notwendig. Die Gäste können hier alle Arbeiten miterleben und wo möglich auch mit anpacken.

Material für Zäune, Tore und Außenmobilar wird soweit möglich regional eingekauft, grundsätzlich auf dem Hof bearbeitet und hergestellt. Das Gesamtbild ist ein Ensemble mit individueller Handschrift.

Geburtstage, Kita-Ausflüge, Gruppen

In den Ferien lieben die Familien mit Kindern den Bauernhofurlaub. Dabei gibt es langjährige Mankmuß-Fans und Gäste, die inzwischen runde Geburtstage in kleinen Rahmen (bis 20 Gäste) in schönen sommerlichen Gutshof-Ambiente unvergesslich gefeiert haben.

Kitas aus Berlin organisieren jährlich Ihren Ausflug mit Wochenendübernachtung in der Heuherberge. So mancher Radfahrer ‚verirrt‘ sich auf seiner Sommertour in die Heuherberge und genießt die Beköstigung im Café ‚Alte Schule‘. Abendessen und Frühstück sind auch für die Wanderreitergruppen organisiert, während die Pferde sich auf der Wiese erholen.

Familiengruppen mit bis zu 20 Gästen und Kinderhäuser erleben auf dem Gutshof erholsame wie erlebnisreiche, gemeinsame Zeiten.

Traktorfahren für Groß und Klein

Den ‚Traktorführerschein‘ gibt es für die mutigen kleinen und großen Gäste und wenn die Hausherrin zur Traktorfahrt einlädt. Viele Kinder sind fasziniert von den großen Maschinen und so geht der eine oder andere Traum einer Traktorfahrt in Erfüllung.

Auch die Seniorengruppe erfreut sich in ihrem Urlaub an einer Traktorfahrt auf dem Hof.

Ausflüge

Im Biospährenreservat Flusslandschaft Elbe gelegen, bietet sich vom Gutshof Mankmuß aus eine Vielzahl von Ausflugsmöglichkeiten:

Schloß Gadow
Schwerpunkte sind für die Naturliebhaber das 8 km nahe gelegene Schloß Gadow mit Försterei, die Naturschule drinnen und erlebbare Natur mit Labyrinth, Fuchsbau, Waldlehrpfad anbietet. Das Schloß Gadow beherbergt Schulklassen.

Burg Lenzen
Die vom BUND geführte Burg Lenzen (18km) umfaßt neben dem Biohotel eine sehr schöne Ausstellung zum Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe mit Blick auf die Elbe und den gut besuchten Elbradweg. Viele Infos zur Natur gibt es dort im Shop. Tolle Führungen runden das Ganze ab.

Boberow
Zu unseren Attraktionen gehören auch abendliche Erkundungen mit der Naturwacht im Mankmußer Nachbarort Boberow zu Fledermaus und Co. oder im nahen Naturschutzgebiet Cumlosen, wo mit der Rückverlegung des Elbdeiches eine Auenlandschaft rekultiviert wurde.

Wer mag, leiht in Lenzen bei ‚Fahrradhandel Behrens‘ (Tel.: 038792 7516) ein Fahrrad und radelt auf dem Elbdeich bis Wittenberge zum Gelände der alten Ölmühle mit Hotel, Indoor-Kletter- und Tauchturm, Ölmühlengelände mit Uhrenturm und dem berühmten Nähmaschinen-Singerwerk.

Weitere Ausflugsziele

Ein Ausflug in die andere Elbrichtung auf dem Elbradweg lohnt ebenfalls: über die Wischedörfer mit Fachwerkhäusern und Ausflugslokalen geht es bis nach Dömitz mit seiner Festung, die ein großes Grenzlandmuseum beherbergt. Die Schmölener Binnendünen sind dann sehr nah.

Aber auch auf die gegenüberliegende Elbseite mit den Fähren von Lenzen oder Schnackenwisch lohnt ein Ausflug; ebenso in die berühmte Schloß- und Parkstadt Ludwigslust, oder nach Perleberg mit seiner Rolandsfigur, der historischen Innenstadt und einem tollem Tierpark.

Neben soviel Natur und Kultur lieben die Kinder einen Tag im 20 Autominuten entfernten Elefantendorf Platschow: Elefantenreiten und Mitmachen als Akrobat im Zirkuszelt. Da wird abends auf dem Gutshof weiter jongliert…

Kaffee und Kuchen

Das nahe gelegene Café ‚Alte Schule‘ bietet eine große Auswahl an leckeren Torten und selbst gemachten Speisen. Ein Besuch lohnt sich also!
www.alteschule-mankmuss.de